Elektro Booster

The ELEKTRO BOOSTER is a frequency-linear cleanbooster for guitars and bass guitars.
It works discretely with FET-technology.
With up to 35dB gainboost it is perfect to boost your tube amp or to add more drive to other overdrivepedals!
With its high input impedance, the ELEKTRO BOOSTER can also be used as a buffer.
This is especially true for bass guitars.

Also available as compact version: Elektro Booster mini.

Elektro BoosterElektro BoosterElektro Booster

Elektro Booster Mini

Elektro Booster Mini

Elektro Booster Mini

Soundsamples:

Features:

  • Status LED
  • Hardware true bypass
  • 9V DC-Jack
  • 5 years guarantee
  • Packed in jute-bag
  • Handmade in Germany

only large version:

  • Battery-connection
  • Status LED with two-stage brightness switch

 

Technical data:

  • discrete built with FET-technology
  • Controls: Boost
  • Dimension: 114 x 70 x 48 mm / Mini: 96 x 46 x 49 mm
  • Weight: 226g (without battery) / Mini: 137 g
  • Supply voltage: +9V
  • Current: 3,4mA (Bypass: 1,5mA) / Mini: 3,5 mA (Bypass: 1,4 mA)

Price:
standard = 179 Euro
mini = 169 Euro
Order: Reverb.com



Reviews Elektro Booster

Reviews:

Read and rate or write your:
  1. Hallo,
    seit einem Monat spiele den Elektro-Booster und bin damit hoch zufrieden. Boost-Regler auf Null und Clean-Sounds kommen herrlich brilliant. Meistens benutze ich den Elektro-Booster aber halb aufgedreht vor meinem Fulltone OCD (Overdrive). Diese Kombination ist zusammen mit einer Strat (Halspickup) f├╝r meine Ohren der Knaller: Toller Blues-Lead-Sound. Sch├Ânes Ger├Ąt (auch optisch).

    Andreas (Germany)

    Comment by Andreas — 16. August 2010 @ 10:18

  2. Hi, ich bins, die Vier!

    Zu erst mal, das Teil ist wirklich klasse, kann keine Ver├Ąnderung im Klangbild h├Âren, au├čer nat├╝rlich, dass er wirklich den Amp ordentlich anbl├Ąst! Ich spiele ├╝ber nen coolen Petersburg – alte Schule, sozusagen und ich finde er harmoniert gl├Ąnzend mit dem Booster. Wirklich klasse das Teil, dazu noch nett verpackt. Hut ab!

    Vierer (Germany)

    Comment by Vierer — 16. August 2010 @ 10:19

  3. Guten Tag,
    habe gestern Abend live Deinen Booster ausprobiert und bin v├Âllig begeistert….

    Toscho Todorovic (Germany, http://www.bluescompany.de)

    PS: habe inzwischen am letzten Wochenende 3 Gigs damit gespielt und bin weiterhin schwerstens begeistert !!

    Comment by Toscho Todorovic — 16. August 2010 @ 10:19

  4. Aus dem Blackmail Interview, Gitarre & Bass 04/2008:
    „(…) G&B: Dein Bass klingt auf ‚It’s Allways A Fuse To Live At Full Blast‘ supersatt und knarzig.
    Kurt: Das war der Orion-Effekt!
    Carlos: Richtig. Was wirklich 30-40 Prozent des Sounds ausmacht, ist dieser Tube-Booster von Orion. Dahinter steckt jemand, den wir schon lange kennen und der zum Beispiel auch Big Muffs modifiziert. Dieses kleine Teil f├╝r den Bass ist wirklich genial. Wenn du das ausschaltest, sind pl├Âtzlich zehn Kilo vom Sound weg! (lacht)(…)“

    Comment by Jan @ Orion Effekte — 16. August 2010 @ 10:19

  5. Harmony Central reviews:
    http://www.harmonycentral.com/products/103811

    Comment by Jan @ Orion Effekte — 16. August 2010 @ 10:39

  6. Als ORION-FX den DOPPEL ELKTRO BOOSTER (siehe Custom Made) pr├Ąsentierte habe ich sofort zugeschlagen.
    Diese kleine Box ist im Grunde ein kleiner Vollr├Âhren Amp.
    Der linke Kanal, mit zus├Ątzlichem Gain, macht einen dicken Bass und R├Âhrensound.
    Der rechte Kanal dient mir mittlerweile endlich als Booster, der selbst noch dann das Signal pusht, wenn das Signal eigentlich am Limit ist. Der erste Booster der das schafft (nachdem ich verschiedene probiert habe).
    Aber auch in der Nullposition und zugeschaltet, klart und frischt er das cleane Gitarrensignal auf, dass ich jetzt vor der ├ťberlegung stehe, mir einen zweiten, also dritten, ELEKTRO BOOSTER zuzulegen, weil man mit einem Druckknopf und Regler etwas schafft, was am Amp/Gitarre nur mit dummfummeln gelingt.

    Cheers,
    thomas

    Comment by Fuzzomazz — 17. August 2010 @ 15:47

  7. Review by QOTSA_Lover @ musiker-board.de:
    http://www.musiker-board.de/reviews-e-git/444238-effekte-orion-fx-electro-booster.html

    Comment by Jan @ Orion Effekte — 19. Oktober 2011 @ 08:09


  8. Board von Steffen Engler von der Band „A5 Richtung Wir“

    Comment by Jan @ Orion Effekte — 22. April 2012 @ 21:10

  9. Ich spiele den Elektro Booster jetzt einige Monate. Ganz gerne trete ich ihn im jazzigeren Bereich. Oft braucht man da nur ein wenig mehr Clean-Durchsetzung um sich bei Sololinien abzuheben oder zwischendurch mal gegen Bl├Ąser richtig anspielen zu k├Ânnen. H├Ąufig jedoch lasse ich ihn permanent an, dann jedoch komplett herausgedreht, dann gibt er mir mehr dynamische R├╝ckmeldung vom Amp. Die B├Ąsse sind dann auch relativ knackig und die H├Âhen brillant aber rund – geboostet wird dann mit einem anderen Fu├čtreter. Generell habe ich das Gef├╝hl, dass wenn ich den Treter bet├Ątige, „die T├╝r aufgeht“. Selbst Fingerpicking-Passagen sind transparent, das Picking kommt dann etwas druckvoller. Mehr als Zw├Âlfuhrstellung brauche ich nie. Der Booster kann aus einem sehr leise gefahrenen Amp sehr viel raus holen – bringt somit auch unbekannte Proberaum-Amps zum spr├╝hen, ohne sie „cranken“ zu m├╝ssen.

    Comment by Iwo — 30. Oktober 2012 @ 18:05

  10. Hallo,

    hab mir letztens einen E. Booster gekauft.
    Super!
    Im Einschleifweg ideal f├╝r lautere Gitarren-Soli und vorgeschaltet
    top Sound; in Maximalstellung des Potis sogar fast wie ein Fuzz, wenn man eh schon gut klingende Distortion am Amp hat.

    Es ist zwar teuer; aber das beste Pedal, dass ich je gekauft habe!!!

    Comment by Henrik — 19. Februar 2013 @ 06:27

  11. Hallo!

    Ich habe (wie vermutlich die meisten Instrumentalisten) wirklich sehr sehr lange nach dem Zerr-Sound gesucht, den ich immer im Kopf hatte.
    Ich bin sehr froh, ihn endlich gefunden zu haben und immer wieder erstaunt, was f├╝r einen wesentlichen Teil dieser Booster dazu beitr├Ągt.
    Im wesentlichen blase ich damit meine Rat Distortion an, die unter dem hohen Input klingt, als w├╝rde sie in die Knie gehen. Das Beste daran: Ich kann den Grad an Trash ganz einfach ├╝ber den Booster mit dem Fu├č regeln.
    Im Prinzip k├Ânnte das ja jetzt jeder Booster, dachte ich und hab sehr viele andere Produkte ausprobiert. Allerdings hat keines der Pedale es geschafft, bei all der ├ťbersteuerung und Kompression noch ein vern├╝nftiges St├╝ckchen Transparenz zu behalten, wie es beim Elektro Booster der Fall ist.

    Wenn die Ratte aus ist, verleiht das Ding meinem Clean-Sound (LesPaul > Hiwatt Custom 50 > greenback 2×12″) die n├Âtig Durchsetzungskraft und scheint auch hier irgendwie nicht einfach „nur lauter“ zu machen, sondern das Signal auf musikalische Art und Weise aufzuwerten, so dass am dann sehr subtil zerrenden Amp fast das Gef├╝hl einer leichten Kompression entsteht, was mir im lauten Rockband Kontext sehr entgegen kommt.

    Ich h├Ątte nie f├╝r m├Âglich gehalten, ausgerechnet ├╝ber einen Booster mal solche lobenden Zeilen zu verlieren, aber das Ding war definitiv einer dieser „yeah“-kauf-Momente!

    Unbedingt ausprobieren!

    Beste Gr├╝├če,
    Mathias

    Comment by Mathias Bloech — 19. Mai 2013 @ 12:55

  12. Hallo

    Auf der suche nach einem Klangneutralem Cleanbooster bin ich nach
    langem suchen und Testen auf dieses Teil gestossen:

    Wollte in Verbindung meiner Vintage Strats und Marshall JVM 410 Amp die Eingangslautst├Ąrke des Amps ansteuern.
    Das funktioniert Bestens und der Sound ist zus├Ątzlich noch dichter und transparenter geworden. Bin absolut begeistert und bedanke mich f├╝r dieses absolut hochwertige Teil.Ach ja die Reglerstellung ist bei mir auf Null.. das reicht….
    Beste Gr├╝├če
    Horst

    Comment by Horst Kroll — 23. Januar 2015 @ 20:26

  13. Im Laufe der Jahre habe ich etliche Booster als Volumeboost im FX-Loop getestet und war nie wirklich zufrieden – bis ich den Elektro Booster auf’s Board gepackt habe.
    Unglaublich gut! Der beste Booster, der mir unter die F├╝├če gekommen ist.

    Comment by Uli — 11. Mai 2017 @ 20:25

  14. Ich spiele Bass und Moog. Dieses Teil macht alles richtig gut – Punkt. Manchmal braucht’s eben nur einen FET-Transistor ­čÖé
    Danke f├╝r diesen Spa├čgewinn!

    Comment by Herr Mosa — 27. Oktober 2018 @ 13:13

Schreibe ein Review - Leave your review:



* erforderlich - required

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. / We use cookies to improve the usability of the website. Through your visit, you agree with that.